Menu Home

In Gegenverkehr gefahren

Zülpich (ots) – Mittwochmittag (13.07 Uhr) befuhr eine 40-Jährige aus Bonn mit ihrem Pkw die Bundesstraße 56n von Euskirchen nach Zülpich. Aus noch ungeklärter Ursache überfuhr sie in Richtung der Gegenverkehrsspur zuerst einen Abbiegestreifen und die anschließende Sperrfläche. Bei ihrer Weiterfahrt kollidierte sie auf dem Gegenfahrstreifen mit einem Lkw eines 59-Jährigen aus Porta Westfalica. Beim Zusammenstoß wurden die 40-Jährige und der im Fahrzeug ordnungsgemäß gesicherte Säugling der Verunfallten verletzt. Beide wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Da die 40-Jährige Medikamente zu sich genommen hatte, wurde ihr eine Blutprobe entnommen.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel