Menu Home

Jugendlicher mit Leichtkraftrad tödlich verunglückt

Zuletzt aktualisiert am 3. November 2014 18:35 Uhr von Presse-Eifel

Nideggen (ots) – Am Sonntagabend, dem 02.11.2014, ereignete sich gegen 19:45 Uhr in Nideggen-Schmidt ein tragischer Verkehrsunfall, bei dem ein 16jähriger Jugendlicher verstarb. Der 16jährige aus Schmidt war mit zwei ebenfalls 16jährigen Freunden zur Unfallzeit in der Ortslage Schmidt unterwegs. Die drei Freunde fuhren hintereinander mit ihren Leichtkrafträdern mit einer angegebenen Geschwindigkeit von ca. 50 km/h. Auf der Monschauer Str. in Nideggen-Schmidt kam der Verunfallte dann in einer leichten Linkskurve mit seinem Krad ins Schlingern. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er querte den dortigen Gehweg und prallte schließlich frontal gegen eine Hecke. Obwohl der 16jährige einen vorgeschriebenen Schutzhelm trug erlitt er so schwere Verletzungen, dass er nicht mehr bei Bewusstsein war. Trotz durchgeführter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Jugendliche noch an der Unfallstelle. Das Leichtkraftrad wurde zur technischen Überprüfung sichergestellt. Ein Notfallseelsorger erschien an der Unfallstelle und übernahm die Betreuung der Angehörigen.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel