Menu Home

Körperverletzung in Bad Münstereifel

Zwei Mitarbeiter eines Instituts befanden sich am 26.04.2020 gegen 12:10 Uhr in Ausübung einer Orchideen-Kartographie auf einem Wirtschaftsweg, abgehend vom Wachendorfer Weg (K44) in 53902 Bad Münstereifel-Iversheim, als zwei unangeleinte größere, schwarze Hunden auf sie zugelaufen kamen. Als sie den Hundehalter baten, die Hunde anzuleinen, schlug dieser mit der Hundeleine auf einen der Geschädigten ein. Nachdem dieser zu Boden gegangen war, kniete sich der Tatverdächtige mit Wucht auf den Brustkorb des Ofers. Als die Begleiterin des Geschädigte die Polizei rufen wollte, schlug der Tatverdächtige ihr mit der Hand auf den Hinterkopf. Im Anschluss entfernte er sich mit seiner weiblichen Begleiterin. Die Geschädigten konnten noch eine Foto vom Tatverdächtigen machen. (Polizei)

Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen machen?

Tatzeit: 26.04.2020 12:10- 26.04.2020 12:10

Tatort: 53902 Bad Münstereifel

Beschreibung der Person

Geschlecht: männlich

Größe: 190 – 195

Figur: hager

Bildquellen:

  • 2D1ED6A9-EFBA-486F-ADE9-F4F47E316F08: Polizei Euskirchen

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel