Menu Home

Manipulationen am Auspuff: Motorradfahrer durften nicht weiterfahren

Kreis Euskirchen (ots) – Die Kreispolizeibehörde Euskirchen führte am Freitag (17.7.2020) erneut eine Verkehrskontrolle durch.

Im Bereich der Bundesstraße 258 (bei Krekel) wurde die Geschwindigkeit gemessen.

Im Ergebnis stehen sechs Verwarnungsgelder und 20 Ordnungswidrigkeiten gegen Motorradfahrer.

Weiterhin wurden 176 Verwarnungsgelder und 124 Ordnungswidrigkeiten gegen Pkw-Fahrer geahndet.

Spitzenreiter war ein Kradfahrer mit 131 km/h und ein Pkw-Fahrer mit 150 km/h. Erlaubt sind an dieser Stelle 70 km/h.

Weiterhin wurden an drei Krädern Manipulationen an der Abgasanlage festgestellt. Die Fahrer der Kräder konnten ihre Fahrt nicht fortsetzen, da ihre Betriebserlaubnis erloschen war.

Bildquellen:

  • polizei_stop: Polizei

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel