Mit überhöhter Geschwindigkeiten hinter einem Streifenwagen gefahren

Kall – Ein 43-jähriger Mann fuhr mit seinem Kleinkraftrad am Samstag gegen 13:30 Uhr in Kall mit überhöhter Geschwindigkeit hinter einem Streifenwagen her.

Er wurde zur Verkehrskontrolle angehalten und dabei wurde festgestellt, dass das Kennzeichen nicht zum dem Kleinkraftrad gehört und der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Das Kleinkraftrad war zudem technisch verändert worden und wurde beschlagnahmt.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel