Menu Home

Nach Freundschaftsbesuch ins Krankenhaus

Euskirchen (ots) – Am frühen Freitagmorgen (1 Uhr) informierte ein Zeuge den Rettungsdienst wegen einer verletzten Person auf der Kapellenstraße.

Erste Ermittlungen durch die Polizei vor Ort ergaben, dass der 33-jährige Düsseldorfer zuvor bei Bekannten auf der Kapellenstraße einige Bier getrunken hatte. Man habe dann sogenannte „Showkämpfe“ in der Wohnung ausgetragen.

Diese eskalierten und der Düsseldorfer verließ daraufhin die Wohnung. Die drei „Freunde“ aus der Wohnung verfolgten den 33-Jährigen. Im Straßenverlauf der Kapellenstraße schlugen sie auf den Besucher ein. Ein Rettungswagen brachte den Düsseldorfer in ein Krankenhaus.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel