Menü Zuhause

Neue Elterntaxi-Zonen im Bereich des Schulzentrums eingerichtet

  • Sicherheit rund um Zülpicher Schulen soll verbessert werden
  • Ziel ist eine bessere Verkehrsleitung während der Stoßzeiten

Mit der Einrichtung zweier Elterntaxi-Zonen soll der Verkehr im Bereich des Zülpicher Schulzentrums besser geleitet und sinnvoll gelenkt werden. In der Vergangenheit war es hier vermehrt zu ungeordneten Situationen gekommen, weil die Vielzahl an PKW, vor allem zu den Stoßzeiten am Morgen, vor Schulbeginn und am frühen Nachmittag, für ein erhebliches Verkehrsaufkommen gesorgt hatten.

Eltern, die ihre Kinder zur Schule bringen bzw. wieder abholen möchten, haben nun die Möglichkeit zum einen im hinteren Bereich des Adenauerplatzes und zum anderen am Parkplatz des Sportzentrums (Blayer Straße/ Ecke Kettenweg) die Hol- und Bringzonen zu nutzen, ohne dass im unmittelbaren Schulumfeld ein Verkehrschaos entsteht.

Hintergrund ist, dass die Kinder nicht mit dem Auto bis vor das Schultor gefahren werden sollen. Vielmehr sollen zentrale Punkte angefahren werden, von denen aus die Schülerinnen und Schüler sicher zu Fuß zur Schule kommen können. Diese zentralen Punkte wurden so gewählt, dass ein gefahrloser Schulweg vom Parkplatz aus zur Schule möglich ist.

Laut ADAC ist es aus gesundheitlicher und sozialer Sicht für Kinder grundsätzlich optimaler, den kompletten Weg zur Grundschule zu Fuß zu bewältigen. Laut einer Studie fördert es die Gesundheit der Kinder, ihre Konzentrationsfähigkeit und ihre Selbstständigkeit. Außerdem trägt das gemeinsame Zurücklegen des Schulweges zur Förderung des Sozialverhaltens bei. Bei Unsicherheiten hilft oft ein Schulwegtraining. Im Einzelfall kann aber auch das Elterntaxi eine vertretbare Alternative zum Zu- Fuß-Gehen sein. Die Stadt Zülpich wirbt in diesem Fall für die Nutzung der neuen Hol- und Bring- Zonen.

Bildquellen:

  • 200805 Hol- und Bring-Zone1: Stadt Zülpich / Julia Schneider

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel