Menu Home

Notlandung unbeschadet überstanden

Zuletzt aktualisiert am 15. Oktober 2019 08:56 Uhr von Presse-Eifel

Dahlem (ots) – Ein 58-jähriger Flugzeugführer eines einmotorigen Sportflugzeuges meldete am gestrigen Sonntag bei der Flugleitung des Flugplatzes Dahlem eine geplante Notlandung auf dem Flugplatz an, da sich das Fahrwerk der Maschine nicht mehr ausfahren ließ. Dies bemerkte er während eines Landeanflugs.

Über die Kreisleitstelle wurden Rettungs- und Feuerwehrkräfte zum Flugplatz entsandt, der Pilot aus der Gemeinde Weilerswist stand während des Anfluges im Funkkontakt zur Flugleitung des Flughafens. Nachdem der Pilot wie geplant ausreichend Treibstoff durch Warteschleifen verbraucht hatte, landete er gegen 15 Uhr sicher auf der Landebahn.

Der allein an Bord des Flugzeuges befindliche Pilot blieb unverletzt, an dem Fluggerät entstand Sachschaden am Unterboden und am Propeller. Die Landebahn blieb unbeschädigt.

Bildquellen:

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel