Menu Home

Plötzlicher Richtungswechsel führt zu Verkehrsunfall

Euskirchen (ots) – Donnerstagmittag (13.20 Uhr) befuhr ein 56-Jähriger aus Erftstadt mit seinem Pkw den Eifelring zur Münstereifeler Straße. Plötzlich und unerwartet nutzte ein achtjähriger Junge mit seinem Fahrrad die Querungshilfe. Trotz sofortigen Ausweichmanövers des Autofahrers konnte ein Zusammenstoß mit dem Jungen nicht mehr verhindert werden. Ein Rettungswagen brachte das Kind in ein Krankenhaus.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel