Menu Home

Radfahrer stoßen zusammen und stürzen

Zuletzt aktualisiert am 7. August 2015 11:27 Uhr von Presse-Eifel

Zülpich (ots) – Am Donnerstag (12.19 Uhr) stürzten auf der
Bundesstraße 265 zwei Radfahrer, wobei einer sich leicht und der
andere sich schwer verletzte. Der schwer verletzte 40-jährige aus
Nörvenich und der 36-Jährige aus Köln waren in einer Trainingsgruppe
von 20-25 Radfahrern aus Richtung Langendorf, in Richtung
Industriegebiet Zülpich. Die Gruppe fuhr nach eigenen Angaben mit
einer Geschwindigkeit von etwa 60 Stundenkilometer. Hierbei berührten
sich beide Fahrer seitlich und stürzten. Der Nörvenicher erlitt dabei
Kopfverletzungen und Schürfwunden, der Kölner eine Prellung am
Schlüsselbein. Beide wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus
gebracht. Zur Kollision war es vermutlich gekommen, weil ein Fahrer
der Gruppe abgebremst hatte.

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel