Menü Zuhause

Rauchmelder werden nicht überprüft!

Zuletzt aktualisiert am 30. Oktober 2016 13:09 Uhr von Presse-Eifel

Die Kreisstadt Euskirchen und die Verbraucherzentrale weisen aus gegebenem Anlass darauf hin, dass weder die Feuerwehr noch die Stadtverwaltung oder eine andere Organisation befugt ist, die Installation von Rauchmeldern in privatem Wohnraum zu überprüfen. Für die Installation der Rauchmelder sind allein die Hauseigentümer zuständig. Insofern sollte in diesem Zusammenhang niemand unbekannten Personen Zutritt zu seinen Wohnräumen gewähren.

In den letzten Tagen meldeten sich u.a. bei der Verbraucherzentrale Euskirchen Bürger, die telefonisch von einem „Ingenieurbüro“ auf die angeblich bevorstehenden Kontrollen durch die Stadtverwaltung hingewiesen wurden. Der Anrufer kündigte seinen Besuch an, „um die Situation vor Ort zu kontrollieren“. Das sei sinnvoll, „da die Stadt ja in Zukunft Kontrollen durchführen würde“.  Es ist davon auszugehen, dass bei diesen Terminen entweder Rauchmelder verkauft werden sollen oder sie sogar der Vorbereitung von Straftaten dienen. Auf derartige Gespräche sollte man daher nicht eingehen.

Bildquellen:

  • Rauchmelder: Rauchmelder-Lebensretter

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel