Schleiden: Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten

Schleiden-Vogelsang – Am Freitag kam es gegen 11.35 Uhr auf der Bundesstraße 266 zwischen Schleiden-Vogelsang und Simmerath-Einruhr zu einem Zusammenstoß mit zwei verletzten Fahrern.

Ein 20-Jähriger aus Rheinland-Pfalz fuhr mit einem VW Crafter die kurvenreiche und nasse Strecke bergab. Ausgangs einer Rechtskurve verlor er vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem Lkw (7,5 Tonnen) zusammen.

  • 22 02 04 15 22 01 1127
  • 22 02 04 15 22 00 1123
  • 22 02 04 15 22 00 1122
  • 22 02 04 15 22 01 1126

Der VW Crafter-Fahrer verletzte sich leicht, der 50-jährige Lkw-Fahrer aus Mönchengladbach musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus.

Das Verkehrsunfallteam der Kreispolizeibehörde sicherte spuren. Es wurde ein 3D-Scanner zur Vermessung der Unfallstelle eingesetzt.

Die Unfallstrecke war bis ca. 15 Uhr in beide Richtungen gesperrt.