Menü Zuhause

Schuppen abgebrannt

Hellenthal (ots) – Samstagabend (20.05 Uhr) stellte ein 72-jähriger Hellenthaler einen zuvor benutzten Bunsenbrenner in seinem Schuppen ab. Kurze Zeit später bemerkte er den Brand seines Schuppens. Trotz des Einsatzes der Feuerwehr konnte ein völliges Abbrennen des Schuppens nicht mehr verhindert werden. Im Schuppen wurden ebenfalls dort untergestellte Arbeitsgeräte beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden liegt im unteren fünfstelligen Euro- Bereich.

Bildquellen:

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel