Menü Zuhause

Streik der GDL vom 06.11.2014 02:00 Uhr bis 10.11.2014 04:00 Uhr angekündigt

Zuletzt aktualisiert am 5. November 2014 08:24 Uhr von Presse-Eifel

Die Bahn arbeitet intensiv an Ersatzfahrplänen

Sehr geehrte Fahrgäste,

die GDL hat umfangreiche Streiks angekündigt. Betroffen sind erneut Fern- und Nahverkehrsverbindungen im Personenverkehr.

Streikbeginn im Personenverkehr ist laut GDL Donnerstag, der 06.11.2014, um 02:00 Uhr. Der Streik soll bis Montag, den 10.11.2014, um 04:00 Uhr andauern.

Die Bahn arbeitet derzeit intensiv an Ersatzkonzepten für den Regelfahrplan, die vsl ab Mittwochnachmittag in den Auskunftssystemen abrufbar sind. Während des GDL-Streiks finden Sie nähere Informationen wie folgt:

im Internet unter www.bahn.de/aktuell

Mit Smartphone/Handy unter m.bahn.de

Mit dem DB Navigator

Mit dem Verspätungsalarm

Unsere kostenfreie Hotline erreichen Sie unter 08000 99 66 33

Fahrgäste, die aufgrund von streikbedingten Zugausfällen, Verspätungen oder Anschlussverlusten ihre Reise nicht wie geplant durchführen können, können ihre Fahrkarte und Reservierung im DB Reisezentrum oder in den DB Agenturen kostenlos erstatten lassen. Alternativ können Reisende den nächsten – auch höherwertigen – Zug nutzen. In diesem Fall wird bei zuggebundenen Angeboten, wie beispielsweise Sparpreis-Tickets, auch die Zugbindung aufgehoben. Ausgenommen hiervon sind regionale Angebote mit erheblich ermäßigtem Fahrpreis (Schönes Wochenende-, Quer-durchs-Land oder Länder-Tickets) sowie reservierungspflichtige Züge und Verbund-Tickets. Ergänzend zu den freiwilligen Kulanzregelungen der DB können die betroffenen Fahrgäste auch die gesetzlichen Fahrgastrechte in Anspruch nehmen.

Bildquellen:

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel