Menü Zuhause

Streit eskalierte mit Schusswaffe

Euskirchen (ots) – Am 27.12.2020 gegen 02:30 Uhr kam es in einer Wohnung in der Frauenberger Straße in Euskirchen zunächst zu einem verbalen Streitgeschehen zwischen den anwesenden Personen. Der Wohnungsinhaber verließ daraufhin das Zimmer und kehrte mit einer Schusswaffe zurück unter deren Vorhalt er eine Beteiligte zu einer Entschuldigung aufforderte. Diese nahm die Bedrohung nicht ernst. Der Mann ging daraufhin auf den Balkon, gab dort einen Schuss ab und kehrte in das Zimmer zurück.

Die bedrohte Frau konnte zwischenzeitlich die Wohnung verlassen und wandte sich auf der Straße an eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife. Bei der Schusswaffe handelte es sich um eine Schreckschusswaffe. Diese wurde sichergestellt. Ein Strafverfahren eingeleitet.

Bildquellen:

  • Polizei: OTS

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel