Menu Home

Telefonieren, Simsen oder Texten während der Fahrt erhöht das Unfallrisiko erheblich

Kreis Euskirchen (ots) – Deshalb führte auch die Kreispolizeibehörde Euskirchen im Rahmen der derzeitigen Kontrollwoche „Focus on the road“ gestern den Roadpol Safety Day“ durch. 

Unterstützt wurde die Kreispolizei durch Kollegen einer Hundertschaft. 

Insgesamt wurden 175 Fahrzeuge kontrolliert. Davon vier Lkw und drei Pedelec-Fahrer. 

Bei 148 Verkehrsteilnehmer wurden Verstöße festgestellt. 

In sechs Fällen wurde eine Strafanzeige gefertigt. 33 Ordnungswidrigkeitenanzeigen und 79 Verwarngelder wurden gefertigt oder erhoben. 

Bei einem Pedelc-Fahrer wurde ein Verwarngeld erhoben. Auch alle vier Lkw wurden beanstandet. 

In 25 Fällen nutzen Pkw-Fahrer ihr Handy am Steuer. 

Zu bemerken: Bei 50 Stundenkilometern fährt ein Auto in nur einer Sekunde rund 14 Meter! 

Der Zwei-Sekunden-Blick aufs Display bei einer Fahrt mit 50 km/h bedeutet also fast 30 Meter Blindflug.

Bildquellen:

  • Safety Days: Polizei Euskirchen

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel