DSC 1948

Tödlicher Verkehrsunfall auf der L178

UPDATE: 12. Mai 2024 22:41

Euskirchen – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L178 nahe Billig ist am Donnerstagvormittag eine 73-jährige Autofahrerin aus dem Kreis Borken ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich gegen 9:45 Uhr, als die Frau mit einem entgegenkommenden Motorradfahrer kollidierte. Der 60-jährige Motorradfahrer aus Euskirchen erlitt lebensbedrohliche Verletzungen und wurde per Rettungshubschrauber in eine Bonner Klinik geflogen.

Die Polizei berichtete, der Motorradfahrer habe zuvor auf der Strecke zwischen Wißkirchen und dem Euskirchener Stadtwald das Auto einer 49-jährigen Frau aus Euskirchen überholt und sei dann wieder auf seine Fahrspur eingeschert. In einer langgezogenen Rechtskurve versuchte die 73-Jährige in ihrem roten Kia, einen Lkw zu überholen. Dabei kam es zum fatalen Zusammenstoß mit dem Motorrad.

  • DSC 1949
  • DSC 1947
  • DSC 1948
  • DSC 1950
  • DSC 1954
  • DSC 1959
  • DSC 1962
  • DSC 1965
  • DSC 1967
  • DSC 1971
  • DSC 1978
  • DSC 1976
  • DSC 1975
  • DSC 1972
  • DSC 1981

Der Kia der Frau prallte nach der Kollision frontal gegen den Mini der 49-Jährigen und anschließend gegen den Auflieger des Lkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kia in die Leitplanke geschleudert und das Motorrad auf einen neben der Straße liegenden Feldweg katapultiert.

Die Fahrerin des Mini wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Euskirchen transportiert. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, erhielt jedoch Betreuung durch ein Kriseninterventionsteam, da er am Feiertag mit einer Sondergenehmigung unterwegs war.

Die Feuerwehr Euskirchen war mit 20 Einsatzkräften unter der Leitung von Thomas Schmitz im Einsatz. Das Verkehrsunfallteam der Polizei aus Aachen wurde zur Sicherung der Unfallspuren hinzugezogen, und die beteiligten Fahrzeuge wurden für weitere Untersuchungen sichergestellt.

Die L178 war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme für mehrere Stunden vollständig gesperrt.

Der 59-jährige Motorradfahrer aus Euskirchen, der bei dem Verkehrsunfall auf der L178 schwere Verletzungen erlitt, ist übers Wochenende im Krankenhaus verstorben.