Menu Home

Tote Hirschkuh aufgefunden

Zülpich-Enzen (ots) – Dienstagnachmittag (16.33 Uhr) meldete der Jagdausübungsberechtigte eines Revieres an der Landstraße 176 zwischen Enzen und Zülpich ein verendetes Stück Rotwild. Das Tier, das auf einem Waldweg in Nähe der Kläranlage zwischen Zülpich und Enzen lag, wurde die Bauchdecke geöffnet. Nach Angaben des Jägers ist eine illegale Entsorgung des Kadavers nicht auszuschließen. Das Rotwild befindet sich grundsätzlich nicht im Revier des Melders. Der Jagdausübungsberechtige kümmerte sich jedoch um die Entsorgung des Tieres.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel