Menü Zuhause

Trotz Überholverbotes überholt

Euskirchen-Kuchenheim (ots) – Mittwochmittag befuhr ein 62-Jähriger aus Rheinbach mit seinem Pkw die Bundesstraße 56 von Rheinbach nach Euskirchen. Trotz eines bestehenden Überholverbotes überholte er einen vor ihm fahrenden Sattelzug. Während seines Überholvorganges bog eine 18-Jährige aus Swisttal mit ihrem Auto von der Kreisstraße 21 (Odendorf) nach rechts auf die Bundesstraße in Richtung Bonn auf. Zwischen den beiden Pkw kam es zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des 62-Jährigen gegen den Lkw geschleudert. Beide Insassen der Pkw verletzten sich leicht. Rettungswagen brachten sie in Krankenhäuser. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel