Menü Zuhause

Unfallverursacher ließ Angefahrene einfach liegen

Zuletzt aktualisiert am 30. September 2020 08:09 Uhr von Presse-Eifel

Mechernich (ots) – Mittwoch, 23.09.2020, 06.42 Uhr, nutzte eine 23- Jährige aus Mechernich den Fußgängerüberweg auf der Bahnstraße, um diese zu überqueren. Auf dem Zebrastreifen wurde sie von einem Pkw erfasst. Sie wurde auf die Motorhaube aufgeladen und stürzte anschließend auf den Boden. Das verursachende Fahrzeug fuhr dann an der auf dem Boden liegenden Frau vorbei und setzte seine Fahrt, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern, fort. Ein Rettungswagen brachte die junge Frau in ein Krankenhaus. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunkel-blauen Ford Focus mit Euskirchener Kreiskennung gehandelt haben. Auffallend war ein hängendes schwarzes Plüschschaf am Rückspiegel. Der Fahrer war Anfang 40, mit dunklen Haaren. Bisherige Ermittlungen der Polizei blieben ohne Erfolg. Deshalb sucht die Polizei nach Zeugen oder nach Personen, die Hinweise auf das Fahrzeug oder den Fahrzeugführer machen können. Hinweise bitte an die Kreispolizeibehörde Euskirchen unter der Telefonnummer 02251/799-460 oder 02251/799-0 oder auch über E-Mail an poststelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Bildquellen:

  • polizei_stop: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel