Menü Zuhause

Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen nach Frontalzusammenstoß

Zülpich (ots) – Zu einem Verkehrsunfall mit drei schwer- und einer
leichtverletzten Person/-en kam es am Fr., 18.11.20916, um 09:50 Uhr
in Zülpich. Hierbei befuhr eine 29jährige Frau mit ihrem 6jährigen
Sohn aus Zülpich auf der B 477 von Zülpich in Richtung Floren. In
einer Rechtskurve geriet ihr PKW aufgrund überhöhter Geschwindigkeit
auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, kam auf den Fahrstreifen des
Gegenverkehrs und kollidierte mit einem PKW einer 44jährigen
Zülpicherin. In ihrem Auto befand sich der 21jährige Sohn. Durch den
Zusammenstoß wurden die Unfallverursacherin, ihr Kind und der
Beifahrer des weiteren Unfallbeteiligten schwerverletzt. Ihre
Unfallgegnerin verletzte sich leicht. Im Rahmen der Unfallaufnahme
wurde festgestellt, dass die Unfallverursacherin keine Fahrerlaubnis
besaß und der PKW nicht mehr zugelassen sowie mit falschen
Kennzeichen versehen war. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher
Sachschaden (vermutlich Totalschäden).

Bildquellen:

  • NEF: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel