Menü Zuhause

Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen

Weilerswist (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag
gegen 16.05 Uhr auf der Kreuzung L210/L182 bei Straßfeld wurden zwei
Pkw-Fahrer leicht verletzt. Ein 34-Jähriger aus Weilerswist befuhr
die Kitzstraße aus Richtung Straßfeld kommend und beabsichtigte die
Kreuzung mit der L182 geradeaus zu passieren. Dabei übersah er einen
aus Richtung Heimerzheim kommenden Pkw, der von einer 27-jährigen
Frau aus Euskirchen gesteuert wurde. Beide Fahrzeuge stießen im
Kreuzungsbereich zusammen. Der Pkw des Weilerswisters schleuderte
nach der Kollision noch weiter und stieß auf der gegenüberliegenden
Straßenseite (L210) mit einem dort verkehrsbedingt wartenden Fahrzeug
eines 43-Jährigen aus Weilerswist zusammen. Sowohl der
Unfallverursacher, der nach ersten Ermittlungen nicht im Besitz einer
erforderlichen Fahrerlaubnis war, als auch die 27-Jährige wurden bei
dem Unfall leicht verletzt. Ihre nicht mehr fahrbereiten Pkw mussten
von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der dritte Unfallbeteiligte
blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 17000 Euro geschätzt.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel