Menu Home

Verstoß gegen das Waffengesetz

Zülpich-Rövenich (ots) – Ein 18-jähriger Euskirchener führte am vergangenen Freitagabend (21.30 Uhr) eine Schreckschusspistole in der Öffentlichkeit, ohne die erforderliche Erlaubnis dafür zu besitzen.

Er setzte die Waffe gegen einen 16-Jährigen aus Zülpich ein und drohte damit, ihn „abzuknallen“.

Im Anschluss flüchteten alle Beteiligten vom Ellen-Nowotnik-Weg.

Der Beschuldigte konnte später an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Hier wurde die Waffe sichergestellt und ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel