Menü Zuhause

Vier Verletzte nach Unfall auf Bundesstraße 266

Zuletzt aktualisiert am 28. Oktober 2014 11:38 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen-Wißkirchen (ots) – Zwei Schwerverletzte und zwei
Leichtverletzte sind das Resultat eines Zusammenstoßes zwischen einem
Leichtkraftrad und einem Pkw am Montagmorgen (6.17 Uhr) auf der
Bundesstraße 266 Höhe Auffahrt zur Autobahn 1. Ein 23-jähriger Mann
aus Zülpich wollte von der Bundesstraße nach links auf die Autobahn
Richtung Köln einbiegen. Dabei übersah er das Leichtkraftrad eines
16-Jährigen aus Mechernich, das ihm entgegen kam. Dieser konnte nicht
mehr bremsen und prallte auf den vorderen rechten Kotflügel des Pkw.
Durch den Aufprall wurde der 16-Jährige auf das Fahrzeug geschleudert
und verletzte sich dabei schwer. Der Pkw-Fahrer verletzte sich
ebenfalls schwer. Sein 25-jähriger Beifahrer aus Euskirchen und eine
24-jährige Frau aus Nettersheim, die hinten rechts im Pkw saß,
verletzten sich leicht. Die Personen wurden mit Rettungswagen ins
Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Pkw gab an, vom Licht entgegen
kommender Fahrzeuge geblendet worden zu sein und so den Kradfahrer
nicht gesehen zu haben.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel