Menu Home

VLN erneut „Beste nationale Breitensport-Rennserie“

Zum 27. Mal haben die Leserinnen und Leser von sport auto bei der Leseraktion „BEST CARS / BEST BRAND 2019“ abgestimmt. Mit einer überwältigenden Mehrheit von 66,2 Prozent ist die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring von 12.352 teilnehmenden Lesern der Automobilfachzeitschrift erneut zur „besten Breitensportserie Deutschlands“ gewählt worden. Mit deutlichem Abstand folgten im Voting die Deutsche Rallye Meisterschaft sowie der Deutsche Tourenwagen Cup. Die Ehrung fand im Rahmen der sport auto-Gala in Stuttgart im Beisein des Geschäftsführers der VLN VV GmbH & Co. KG, Dietmar Busch, statt.

„Ich bedanke mich im Namen der gesamten VLN für diese tolle Auszeichnung. Die Freude ist groß. Der Preis ist etwas Besonderes, weil er von den Lesern vergeben wird. Die VLN kommt also bei den Motorsport-Fans nach wie vor gut an. Das bestärkt uns in unserer täglichen Arbeit und unserem Bestreben, die Attraktivität unserer Rennserie weiter zu steigern“, sagte Busch, nachdem er den Award aus den Händen von sport auto Chefredakteur Marcus Schurig und DSK-Schatzmeister Reinhard Michel in Empfang genommen hatte.

In insgesamt 18 Serien- und zehn Tuningkategorien wählten die zahlreichen Leser in diesem Jahr ihre Favoriten. Bei der Wahl von sport auto gab es 2019 bei den Kundensportprogrammen eine Veränderung an der Spitze. Bei den GT4-Fahrzeugen gewann der BMW M4 erstmalig die Abstimmung vor dem Porsche 718 Cayman GT4 CS und dem Mercedes-AMG GT4. Alles beim Alten blieb bei der Wahl der besten GT3. Hier siegte der Porsche 911 GT3 R vor dem Mercedes-AMG GT3 und dem Audi R8 LMS. Alle vier Hersteller sind Partner der VLN.

Bildquellen:

  • VLN-1574866065: ks media

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel