Menü Zuhause

Zweiradfahrer wurde es schwarz vor Augen

Zuletzt aktualisiert am 14. November 2019 16:25 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen-Kessenich (ots) – Offenbar weil es einem 55-Jährigen aus Euskirchen schwindelig wurde, geriet er auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und touchierte dort einen entgegenkommenden Pkw.

Nach Aussage des Euskircheners befuhr dieser mit seinem Leichtkraftrad die Kessenicher Straße von Bodenheim nach Euskirchen. Auf dieser Strecke wäre es ihm plötzlich schwarz vor Augen geworden. Er sei daraufhin auf die Gegenfahrbahn geraten und habe dort seitlich einen entgegenkommenden Pkw eines 45-Jährigen aus Bonn touchiert. Durch diese Berührung kam er zu Fall und verletzte sich. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel