Menü Zuhause

Handyraub

Zuletzt aktualisiert am 21. September 2015 13:14 Uhr von Presse-Eifel

53879 Euskirchen (ots) – Sonntagnachmittag (15.40 Uhr) nutzte ein
53-Jähriger aus Troisdorf auf der Rückseite des Bahnhofs in
Euskirchen sein Handy. Plötzlich wurde der Troisdorfer von zwei
jungen Männern aufgefordert das Handy aus zu händigen. Als er dies
nicht tat, entriss einer der Räuber dem 53-Jährigen das Handy. Beide
flüchteten in Richtung Roitzheimer Straße. Eine Suche im Nahbereich
durch die Polizei blieb erfolglos. Die Männer sollen beide um die
20-Jahre alt gewesen sein; beide Deutsche; gepflegte Erscheinung.
Einer trug eine grau/schwarze Jacke. Der Mittäter eine beige Jacke.

Bildquellen:

  • Überfallen, Raub (Symbolbild): OTS

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel