Menü Zuhause

Kradfahrer prallen frontal zusammen

Zuletzt aktualisiert am 9. Mai 2016 17:29 Uhr von Presse-Eifel

Schleiden (ots) – Mit schweren Verletzungen mussten am Sonntag
(17.50 Uhr) zwei Motorradfahrer nach einem Unfall auf der
Bundesstraße 266 ins Krankenhaus gebracht werden. Ein 28-jähriger war
mit seinem Krad als erster einer Motorradgruppe unterwegs aus
Richtung Vogelsang nach Einruhr. Auf der abschüssigen Strecke geriet
er aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve auf die
Gegenfahrbahn. Hier stieß er mit dem entgegen kommenden Krad eines
47-jährigen Mannes aus Aachen zusammen. Der Kaller prallte nach der
Kollision anschließend gegen die Leitplanke und rutschte etwa zehn
Meter einen Hang hinab. Er wurde durch die Höhenrettung des Deutschen
Roten Kreuzes aus dem Abhang geborgen und schwer verletzt mit einem
Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der Aachener wurde mit
einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle war
während der Unfallaufnahme bis 20.10 Uhr beidseitig gesperrt.

Bildquellen:

  • Euro 1 (RTH): ADAC

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel