Menü Zuhause

Mann erleidet schwere Verbrennungen bei Arbeitsunfall

Zuletzt aktualisiert am 19. Dezember 2016 12:23 Uhr von Presse-Eifel

Weilerswist (ots) – Mit Verbrennungen zweiten Grades wurde am
Donnerstag (10.15 Uhr) ein 52-jähriger Mann aus Euskirchen nach einem
Arbeitsunfall in einem Betrieb auf der Metternicher Straße in eine
Spezialklinik gebracht. Bei Schweißarbeiten war die Kleidung des
Mannes in Brand geraten. Ein 23-jähriger Arbeitskollege aus Zülpich
versuchte, das Feuer zu löschen. Dabei zog er sich Verbrennungen an
den Händen zu. Wie es zu dem Unfall kam ist zurzeit noch unbekannt.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel