Menü Zuhause

Mann schlägt Scheibe ein und verletzt sich

Zuletzt aktualisiert am 23. Januar 2016 20:10 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Am Donnerstag (12.10 Uhr) schlug ein
53-jähriger Mann (ohne festen Wohnsitz) eine Scheibe der
Bushaltestelle Kölner Straße, in Höhe des Netto-Marktes, ein. Er zog
sich dabei eine stark blutende Schnittwunde an der Hand zu. Der
Vorfall wurde vom gegenüber liegenden Tankstellengelände aus
beobachtet. Beim Eintreffen der Polizei war der alkoholisierte Mann
noch vor Ort. Seine Verletzung wollte er nur notdürftig von der
Besatzung des Rettungswagens behandeln lassen. Im Verlauf wurde er
gegenüber den Rettungskräften und den Polizeibeamten zunehmend
aggressiv und stieß Drohungen aus. Er wurde zur Ausnüchterung in
Gewahrsam genommen.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel