Menü Zuhause

Pkw-Fahrer verstarb nach Alleinunfall

Bad Münstereifel (ots) – Ein Mann (63) aus Bad Münstereifel befuhr am Mittwoch (17.05 Uhr) die Landstraße 234 aus Bad Münstereifel kommend in Richtung Rodert. Nach einer Linkskurve kam er auf gerader Strecke aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Er durchbrach eine Leitplanke, prallte gegen eine Trafostation und stürzte mit seinem Pkw einen Hang hinab (etwa zwei Meter tief). Der Pkw kam auf den Rädern in einem Bach zum Stehen.

Durch den Alleinunfall zog sich der Mann schwerste Verletzungen zu. Er wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht, wo er am Abend verstarb.

Durch die Beschädigung der Trafostation waren einige Häuser kurzzeitig ohne Strom. Der Ausfall konnte durch den Netzbetreiber behoben werden.

Bildquellen:

  • RTH: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel