Menü Zuhause

Radfahrer stürzt auf Fräskante

Zuletzt aktualisiert am 4. August 2014 17:16 Uhr von Presse-Eifel

Bad Münstereifel (ots) – Mit diversen Prellungen und Schürfwunden
musste am Sonntag (12.55 Uhr) ein 50-jähriger Mann aus Bad
Münstereifel nach einem Fahrradunfall ins Krankenhaus gebracht
werden. Er war mit seinem Rennrad unterwegs auf dem parallel zur
Bundesstraße 51 verlaufenden Radweg, zwischen Eicherscheid und Bad
Münstereifel. In Richtung Bad Münstereifel fahrend verlor der Mann
beim Überfahren einer etwa drei Zentimeter hohen Fräskante die
Kontrolle über sein Fahrrad. Er stürzte und prallte gegen die
Leitplanke. Danach rutschte er mehrere Meter über den Asphalt, wobei
er sich die Verletzungen zuzog. Ein Fahrradhelm schützte den Mann vor
weiteren Verletzungen.

Bildquellen:

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel