Menü Zuhause

Sanierungstreff Kreis Euskirchen – Veranstaltungen im Juni

Im Rahmen des Sanierungstreffs Kreis Euskirchen finden im Juni 2015 die nächsten beiden Informationsveranstaltungen statt.
Der „Sanierungstreff Kreis Euskirchen“ möchte interessierten Eigenheimbesitzern und Mietern diese Themen nahe bringen. Die Teilnehmer werden umfassend informiert über Einsparpotentiale und Möglichkeiten in ihren eigenen vier Wänden, von dem Austausch der Pumpen, bis hin zur energetischen Sanierung. Eigenheimbesitzer mit der Absicht zu sanieren, sollen qualifiziert auf die Sanierung ihres Wohngebäudes vorbereitet werden. Weitere Informationen finden Sie unter:

Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte bei der Klimaschutzmanagerin Kreis Euskirchen, Astrid Müller (02251-15977 oder astrid.mueller@kreis-euskirchen.de).

Die beiden Veranstaltungen im Juni beinhalten die folgenden Themen:

Stromfressern den Appetit verderben!
Gerhard Feyerabend/ Sarah Roes, KEV Energie GmbH
Strom sparen dient der Umwelt und schont den Geldbeutel. Im Haushalt gibt es viele Geräte, die veraltet und ineffizient sind und deshalb einen unnötigen Stromverbrauch haben. Insbesondere Geräte die vermeintlich ausgeschaltet oder im Stand-By-Modus sind, schlagen dabei zu Buche. Der Vortrag zeigt Möglichkeiten auf, wie in Haus und Haushalt durch einfache Maßnahmen Strom und Geld gespart werden kann, ohne auf den gewohnten Komfort verzichten zu müssen. Ebenso geben die Referenten Tipps für den Neukauf von Elektrogeräten; denn billige Geräte kosten durch höheren Energieverbrauch im Lauf ihres Lebens meist mehr als teurere aber energieeffiziente Geräte!
Mittwoch, 17. Juni 2015 19:00 Uhr / Blankenheim, Eifelmuseum 2. OG, Ahrstraße 55 – 57

Preiswertes nachhaltiges Bauen mit Holz – Beispiele in Neubau und Bestand
Holger Wolpensinger, Wald & Holz Eifel e. V.
An diesem Abend wird eine Einführung in das Thema „preiswertes nachhaltiges Bauen mit Holz“ anhand von Praxisbeispielen in Neubau und Bestand gegeben. Die gängigen Holzbausysteme werden gezeigt und ökologische Dämmstoffe und deren Kosten dargestellt. Die neuesten Entwicklungen nachhaltiger Bauweisen, wie z. B. der Aktivhaus- bzw. Plusenergiehausstandard, werden vorgestellt und diskutiert. Die Veranstaltung richtet sich an Bauherren, Hauskäufer und Immobilienbesitzer. Der Referent Holger Wolpensinger berät Endverbraucher seit mehr als 20 Jahren zu Fragen des nachhaltigen Bauens.
Donnerstag, 25. Juni 2015 19:00 Uhr / Zülpich, Rathaus, Raum 227

Der „Sanierungstreff im Kreis Euskirchen“ wird organisiert durch das interkommunale Klimaschutzteam, bestehend aus Vertretern der Gemeinde Blankenheim, der Gemeinde Hellenthal, der Gemeinde Kall, der Gemeinde Nettersheim, der Stadt Schleiden und des Kreises Euskirchen.

Wenn Sie weiteren (Vorort) Beratungsbedarf haben, melden Sie sich bei der ENERGIEAGENTUR EIFEL.
So einfach geht’s: Vereinbaren sie telefonisch mit unserem Energieberater Herrn Manfred Scheff einen Termin. Schon während des Termingespräches werden ihre individuellen Gegebenheiten abgefragt, sodass sich unser Berater optimal auf das Beratungsgespräch bei ihnen vorbereiten kann. Während des Beratungsgespräches werden Sie umfassend zu ihren Fragestellungen informiert.
Bei Interesse wenden sie sich an die ENERGIEAGENTUR EIFEL 02486 8028412 oder direkt an den Energieberater des Kreises Euskirchen Herrn Manfred Scheff 02486 8028050.

Gefördert durch / in Kooperation mit:
ENERGIEAGENTUR EIFEL
VHS Kreis Euskirchen
EnergieAgentur NRW
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages
Wald & Holz Eifel e. V.

Bildquellen:

  • Bild Werkzeuge_Copyright_Budzynski_80_KreisEU: Kreis Euskirchen

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel