Menü Zuhause

Stein brachte Radfahrer zu Fall

Kall (ots) – Weil sie einem faustgroßen Stein nicht mehr
ausweichen konnten, stürzten zwei Radfahrer am Sonntag (13.05 Uhr)
auf der Landstraße 204 zwischen Barhaus und Urft und verletzten sich
dabei schwer. Sie waren in einer Gruppe von 12 niederländischen
Radfahrern unterwegs in Richtung Urft. Auf abschüssiger Strecke
konnte eine 27-jährige aus Utrecht dem Stein nicht ausweichen und
stürzte. Dabei fiel sie gegen den rechts neben ihr fahrenden
36-Jährigen aus Utrecht, der ebenfalls stürzte. Die Frau zog sich
Kopfverletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins
Krankenhaus geflogen. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Bildquellen:

  • Euro 1 (RTH): ADAC

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel