Menü Zuhause

Urft soll neuen Spielplatz bekommen

Zuletzt aktualisiert am 7. April 2016 09:26 Uhr von Presse-Eifel

Urft. Der Kaller Ausschuss für Liegenschaften, Forst und Umwelt hat die Gemeindeverwaltung damit beauftragt, einen neuen Standort für den Spielplatz in Urft zu suchen. Damit folgte der Ausschuss einem entsprechenden Antrag der SPD. „Wir sind sehr glücklich darüber, dass sich auch die anderen Fraktionen unserer Forderung angeschlossen haben und die Urfter nun einen neuen Spielplatz bekommen sollen“, stellt Emmanuel Kunz, Vorsitzender der SPD Kall, nach der Sitzung fest. Kunz: „Nun geht es darum, gemeinsam nach einem neuen Standort zu suchen.“

Eine neue Fläche für den Spielplatz wird notwendig, weil der bisherige Standort nicht mehr zur Verfügung steht. „Nachdem die Spielgeräte dort abgebaut worden sind, hatten die Urfter Kinder keine Spielmöglichkeiten mehr. Das hat in der Bevölkerung für Ärger gesorgt, insbesondere auch, weil sich die Bürger nicht ausreichend mitgenommen und informiert gefühlt haben“, berichten die Urfter SPD-Vertreter Paul Görgen und Fabian Nowald.

Aus diesem Grund initiierten sie im März eine Bürgerversammlung, auf der das Interesse an einem neuen Spielplatz abgefragt werden sollte. Nowald: „Die Resonanz war positiv. Die Eltern haben klar gemacht, dass weiterhin Bedarf und Interesse an einem Spielplatz besteht.“ Wo dieser zukünftig entstehen soll, steht derzeit noch nicht fest. Die Urfter Bevölkerung wird bei der Suche nach einem neuen Standort um Mithilfe gebeten. Görgen: „Wer einen Vorschlag für einen neuen Standort hat, kann diesen entweder im Rathaus oder bei der SPD abgeben.“

Bildquellen:

  • Fabian: SPD Kall

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

SPD Kreisverband Euskirchen