Menü Zuhause

Zwei schwerverletzte Personen nach Auffahrunfall

Zuletzt aktualisiert am 22. Juni 2021 20:28 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen – Am Freitag um 13.10 Uhr ereignete sich auf der B56 zwischen Kuchenheim und Euskirchen ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Eine 19-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw aus bislang unbekannter Ursache auf den Pkw einer 44-jährigen Frau auf, als diese ihre Fahrt verkehrsbedingt verlangsamte.

Vor der 44-jährigen hatte eine 68-jährige Frau ihren Pkw abgebremst, da auf der Gegenfahrbahn mit eingeschaltetem Warnblinklicht ein Linienbus der Verkehrsbetriebe angehalten hatte. Durch den Aufprall wurden die 19-jährige und die 44-jährige Frau aus Euskirchen schwer verletzt und mit Rettungswagen in das Krankenhaus Euskirchen verbracht.

Die 68-jährige Frau blieb unverletzt und an ihrem Pkw entstand nur leichter Sachschaden. Die beiden anderen Pkw wurden hingegen stark beschädigt und mussten fahruntüchtig von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel