Menü Zuhause

25-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Geländewagen

Zuletzt aktualisiert am 10. Mai 2016 12:46 Uhr von Presse-Eifel

Schleiden (ots) – Am Montag (13.20 Uhr) erlitt ein 25-jähriger
Motorradfahrer aus Aachen tödliche Verletzungen nach einem Sturz auf
der Bundesstraße 266 zwischen Vogelsang und Einruhr. Er war in einer
Gruppe von zwei weiteren Krädern in Richtung Einruhr unterwegs. Auf
der kurvigen und abschüssigen Strecke wurde er in einer Linkskurve
nach rechts hinausgetragen und berührte einen Bordstein. Danach
verlor er die Kontrolle über sein Krad, stürzte und rutschte auf den
Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Hier prallte er gegen den entgegen
kommenden Geländewagen eines 43-jährigen Mannes aus Belgien. Durch
den Aufprall erlitt der Kradfahrer schwere Verletzungen, denen er
noch am Unfallort erlag. Nach ersten Auswertungen der Unfallspuren
durch das Unfallaufnahmeteam war der 25-Jährige wahrscheinlich zu
schnell unterwegs und wurde aus der Kurve getragen. Nach Touchieren
des Bordsteins stieß er unkontrolliert mehrfach an den Felsen am
rechten Fahrbahnrand und kam dann zu Fall.

Bildquellen:

  • NEF: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel