Menü Zuhause

Bei Wohnungsbrand in letzter Sekunde wach geworden

53945 Blankenheim (ots) – Ein 32-Jähriger aus Blankenheim wurde
durch starke Rauchentwicklung am Montagabend (23.59 Uhr) in seiner
Wohnung wach. Nach seinen Aussagen stand der Qualm zu dieser Zeit 1
Meter hoch in den Räumlichkeiten. Er konnte als Brandort seine Küche
lokalisieren. Diese stand zu diesem Zeitpunkt schon in Flammen. Er
verließ seine Wohnung um den Vermieter mit Familie im Obergeschoss zu
wecken. Alle Personen verließen das Gebäude und informierten die
Rettungsdienste. Die hinzu gerufene Feuerwehr konnte den Brand auf
der Üxheimer Straße löschen. Da der 32-Jährige komplett verrußt war,
wurde er vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus
gebracht. Der Gebäudeschaden liegt im mittleren fünfstelligen
Bereich.

Bildquellen:

  • Feuerwehr_Eu: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel