Menü Zuhause

Betrunkener Rollerfahrer stürzte und verletzte sich schwer

Kall (ots) – Ein 52 jähriger Rollerfahrer fuhr am Freitag gegen
18:00 Uhr von Gemünd die Bundesstraße 266 in Richtung Wallenthaler
Höhe. Der aus Remagen stammende Mann fiel dabei nachfolgenden
PKW-Fahrern durch seine unsichere Fahrweise und Schlangenlinien auf.
Auf gerader Strecke geriet er nach rechts auf einen Grünstreifen und
stürzte mit dem Mofa-Roller nach links auf die Fahrbahn. Durch den
Fall zog er sich schwere Verletzungen zu, die stationär im
Krankenhaus behandelt werden müssen. Noch während der Unfallaufnahme
wurde eine erhebliche Alkoholisierung des Mannes festgestellt. Ein
Atemalkoholvortest ergab einen Wert von etwas mehr als 2,0 Promille,
so dass eine Blutprobenentnahme angeordnet wurde.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel