Menü Zuhause

Es sind noch Plätze frei – Kunstkurs des Stadtmuseums sucht Verstärkung!

Zuletzt aktualisiert am 26. Januar 2015 16:58 Uhr von Presse-Eifel

Willkommen sind alle Menschen, die gerne malen und zeichnen.

 

KUNSTKURS

EXPERIMENTELLE MALEREI

FÜR ERWACHSENE

Ist ein abstraktes Bild wirklich gegenstandslos?

Oft reizen gerade Bilder ohne konkretes Motiv zu figürlichen Ausdeutungen und Interpretationen. Für Künstler wie

Max Ernst oder Jean Dubuffet war das freie Assoziieren beim Betrachten zufällig entstandener Farb- und

Materialstrukturen die Grundlage ihrer Arbeit. Tatsächlich führen experimentelle Techniken, die Einbeziehung des

Zufalls in den Gestaltungsprozess und die anschließende bildnerische Interpretation der Zufallsstrukturen zu

verblüffenden Ergebnissen. Ein Bild, das auf den ersten Blick aus einem reinen Chaos von Farben und Strukturen zu

bestehen scheint, wird bei näherer Betrachtung lebendig. Nach und nach entdeckt man geheimnisvolle Landschaften,

Figuren oder Fabelwesen, die sich zwischen den Farbflächen verbergen.

Durch gezielte Eingriffe wie Hinzufügen von Umrisslinien oder Übermalen des Hintergrundes lassen sich die

figürlichen Assoziationen im Sinne des Wortes herausstreichen, hervorheben, sichtbar machen.

In diesem Kurs stellen wir in einem Farbabzugsverfahren zunächst abstrakte „Zufalls-Bilder“ her und entlocken

ihnen anschließend ihre ganz individuellen Geheimnisse.

.

Dozentin Andrea Buhmann, Künstlerin und Ethnologin

Kurstage 23.02., 09.03., 23.03., 13.04. und 27.04.2015 jeweils 15-17 Uhr

Anschrift City-Forum Euskirchen, Hochstr. 39-41

Kursgebühr 60 €

Anmeldung und Info Stadtmuseum Euskirchen

Petra Goerge, Tel. 02251 6507437 oder pgoerge@euskirchen.de

 

Anmeldung ist ab sofort möglich.

Bildquellen:

  • Info: Euregiophoto

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel