Menü Zuhause

Flasche verursacht „Massenkarambolage“

Zuletzt aktualisiert am 15. April 2016 21:15 Uhr von Presse-Eifel

53879 Euskirchen (ots) – Donnerstagnachmittag (16.40 Uhr) befuhr
ein 45-Jähriger aus Euskirchen mit seinem Kleintransporter die
Bundesstraße 266 Ortslage Euenheim in Richtung Euskirchen. Vor ihm
fuhren weitere Fahrzeuge. Nach eigenen Angaben rollte eine Flasche
vom Sitz in den Fußraum des Fahrers. Er versuchte während der Fahrt
diese Flasche aufzuheben. Dies gelang ihm auch. Als er jedoch wieder
auf die Fahrbahn schaute, erkannte er vor sich verkehrsbedingt
stehende Pkw. Er konnte ein Auffahren auf diese stehenden Fahrzeuge
nicht mehr verhindern und schob drei Pkw aufeinander. Eine ihm mit
ihrem Pkw folgende 18-Jährige aus Mechernich konnte durch die
eingeleitete Vollbremsung ihres Vordermannes ihr Fahrzeug nicht mehr
zum Stehen bringen und fuhr auf den Kleintransporter auf. Durch das
Unfallgeschehen wurde in den zusammen-geschobenen Fahrzeugen eine
19-Jährige aus Mechernich, zwei Mitfahrerinnen in einem Pkw eines
70-Jährigen aus Euskirchen verletzt. Auch die auf den
Kleintransporter aufgefahrende18-Jährige wurde schwer verletzt.
Rettungswagen brachten zwei Verletzte in Krankenhäuser. Die anderen
Leichtverletzten suchen selbständig einen Arzt auf.

Bildquellen:

  • NEF: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel