Menü Zuhause

Geschwindigkeitskontrollen am Pfingstsonntag

Kreis Euskirchen (ots) – Pfingstsonntag standen zwei Fahrstrecken im besonderen Focus der Kreispolizeibehörde Euskirchen. Auf der Landstraße 194 von Nettersheim nach Holzmühlheim waren zwei Fahrzeugführer viel zu schnell unterwegs. In einer Zone mit Geschwindigkeitsbegrenzung von 50km/h wurden zwei Anzeigen mit folgendem Fahrverbot gefertigt. Gegen zwei weitere Fahrzeugführer wurden Verwarngelder erhoben. An einer Kontrollstelle auf der Bundesstraße 258 (Ruppenberg-Aussichtspunkt) in Richtung Blankenheim wurden gegen vier Fahrzeugführer eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit folgendem Fahrverbot gefertigt. Gegen drei weitere Fahrzeugführer wurden Verwarngelder erhoben. Spitzenreiter war ein Niederländischer Motorradfahrer mit gemessenen 139 km/h in einer 70km/h Zone. Gegen ihn wurde eine Sicherheitsleistung im mittleren dreistelligen Euro-Bereich erhoben. Diese Kontrollen wurden mit einem Lasermessgerät durchgeführt. Die Betroffenen wurden nach ihren Messungen angehalten.

Bildquellen:

  • Verkehrsüberwachung (Foto: Polizei): Polizei Euskirchen

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel