Menü Zuhause

Kleintransporter prallt frontal auf Pkw

Zuletzt aktualisiert am 13. März 2015 16:01 Uhr von Presse-Eifel

Mechernich-Roggendorf (ots) – Eine schwer verletzte Person und
drei Leichtverletzte sind das Ergebnis eines Frontalzusammenstoßes
zweier Fahrzeuge am Donnerstag (17.10 Uhr) auf der Landstraße in
Roggendorf. Ein 21-Jähriger aus Hellenthal geriet mit seinem Mercedes
Sprinter in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr. Hier prallte er
mit dem entgegen kommenden Pkw einer 21-jährigen Frau aus Mechernich
zusammen. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge auf den
angrenzenden Geh-/Radweg geschleudert. Der Hellenthaler blieb
unverletzt. Ein 51-jähriger Mitfahrer aus Schleiden verletzte sich
schwer, ein weiterer 59-jähriger Mitfahrer aus Schleiden verletzte
sich leicht. Die Pkw-Fahrerin und ihr 22-jähriger Beifahrer aus
Nettersheim wurden ebenfalls leicht verletzt. Die Personen wurden mit
Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand
Totalschaden. Zur Unfallursache befragt äußerte der Hellenthaler,
dass er einen Moment nicht aufgepasst habe. Für die Dauer der
Unfallaufnahme war die Landstraße in beide Richtungen gesperrt. Die
Feuerwehr war im Einsatz, um auslaufende Betriebsstoffe zu entfernen.

 

(Bild: Feriz Kollari / Facebook)

Bildquellen:

  • 11040044_780212622046841_863820121_n: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel