Menü Zuhause

Kollision nach missglücktem Ausweichmanöver

Euskirchen (ots) – Am Freitag, gegen 18:19 Uhr, befuhr ein
17-jähriger Euskirchener mit seinem Leichtkraftrad den Rüdesheimer
Ring in Richtung Kommerner Straße. In einer lang gezogenen Linkskurve
bemerkte er einen in der Fahrbahn eingelassenen Kanaldeckel, den er
umfahren wollte. Bei diesem Ausweichmanöver verlor er die Kontrolle
über sein Fahrzeug und prallte gegen einen am rechten Straßenrand
parkenden Pkw. Der Kradfahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls
über den Lenker zu Boden geschleudert, wobei er sich Prellungen und
Schürfwunden zuzog. Das Leichtraftrad rutsche nach dem Sturz noch in
ein weiteres geparktes Fahrzeug. An allen beteiligten Fahrzeugen
entstanden Sachschäden.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel