Menu Home

Kradfahrer nach Alleinunfall schwer veletzt

Zuletzt aktualisiert am 2. Juni 2014 21:40 Uhr von Presse-Eifel

Schleiden (ots) – Sonntagvormittag (10.55 Uhr) befuhr ein
69 Jähriger aus den Niederlanden die Bundesstraße 266 von Schleiden
nach Einruhr. Nach dem Kreisverkehr „Vogelsang“ wollte er eine vor
ihm fahrende Fahrzeuggruppe überholen. Da jedoch ein Fahrzeug nach
rechts abbiegen wollte, reduzierte diese Gruppe die Geschwindigkeit.
Auch der Niederländer bremste sein Krad ab und verlor dabei die
Kontrolle über sein Zweirad. Er kam zu Fall und verletzte sich
schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Bildquellen:

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel