Menü Zuhause

Mutter fährt Tochter über den Fuß

Kall (ots) – Am Donnerstag (12.25 Uhr) verletzte sich eine
13-Jährige aus Schleiden beim Aussteigen aus dem Auto leicht. Die
Schülerin saß im Fond des Autos hinter ihrer 44-jährigen Mutter.
Diese hatte auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der
Bahnhofstraße angehalten um ihre Tochter und deren Freundin
aussteigen zu lassen. Da sie den rückwärtigen Verkehr behinderte,
wollte sie den Pkw einige Meter weiter fahren. Ihre Tochter hatte
jedoch bereits die hintere Türe geöffnet und den linken Fuß auf den
Boden gesetzt. Dieser geriet dabei unter das hintere Rad des Pkw.
Nach kurzer Behandlung konnte das Mädchen wieder aus dem Krankenhaus
entlassen werden.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel