Menü Zuhause

Pkw prallt gegen Sattelzug

Zuletzt aktualisiert am 5. Oktober 2015 16:01 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Eine schwer verletzte und eine leicht verletzte
Person sind das Resultat eines Zusammenstoßes zweier Fahrzeuge am
Montagmorgen (7.35 Uhr) auf der Landstraße 210. Ein 54-jähriger Mann
aus Euskirchen war mit seinem Pkw unterwegs in aus Richtung
Palmersheim in Richtung Kuchenheim. Aus bisher ungeklärter Ursache
geriet der Pkw auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen einen
entgegen kommenden Sattelzug. Der 59-jährige Fahrer aus Kalkar
versuchte noch vergebens, durch ein Ausweichmanöver einen
Zusammenstoß zu vermeiden. Nach dem Aufprall kamen beide Fahrzeuge
von der Fahrbahn ab, wobei der Sattelzug auf die Seite kippte. Der
Lkw-Fahrer verletzte sich dabei schwer, der 54-Jährige leicht. Beide
wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Bergung und
Umladung des mit Tierfutter beladenen Lastwagens dauerte bis in den
späten Nachmittag an. Die Straße war während dieser Maßnahmen voll
gesperrt.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel