Menu Home

Räuber schlägt Opfer mit Bratpfanne nieder

Zuletzt aktualisiert am 2. Mai 2016 20:22 Uhr von Presse-Eifel

53881 Euskirchen (ots) – Am frühen Montagmorgen (00.25 Uhr) wird
ein Bewohner einer Zuwandererunterkunft durch Geräusche in seinem
Zimmer geweckt. Er erkennt einen ebenfalls in einer
Zuwanderer-unterkunft auf der Taubenstraße wohnenden 26-Jährigen
Marokkaner. Dieser war im Begriff eine Schachtel Zigaretten und die
Geldbörse zu entwenden. Dies wollte nun das Opfer verhindern. Der
Marokkaner griff nach einer Bratpfanne und schlug sie dem 25-jährigen
Iraker auf den Kopf. Mitbewohner des Zimmers schoben den Marokkaner
aus dem Zimmer. Danach entfernte er sich. Die hinzu gerufene Polizei
konnte den Tatverdächtigen im Umfeld seiner Unterkunft festnehmen.
Nach bisherigen Erkenntnissen ist der 26-Jährige über das Dach zu
einer Dachluke über dem Raum des Irakers eingestiegen. Der verletzte
Iraker wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Bildquellen:

  • Handschellen (Symbolbild): OTS

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel