Menu Home

Ruhestörung endet für 31-Jährige im Polizeigewahrsam

Euskirchen (ots) – Dienstagabend (21.40 Uhr) beschwerten sich Anwohner über eine Ruhestörung am Rüdesheimer Ring. Als die Polizeistreife eintraf, hörte sie sehr laute Musik aus einer Wohnung. Aufgrund der Lautstärke dauerte es einige Zeit, bis die betrunkenen Bewohner das Läuten und Klopfen der Polizei hörten. In der Wohnung war ein Geschwisterpaar. Während sich der männliche Bewohner einsichtig zeigte, beleidigte seine Schwester fortwährend die Polizisten. Trotz versuchter Einwirkung des Bruders auf seine Schwester war diese nicht zu beruhigen. Sie wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Ein um 22.20 Uhr durchgeführter Alkoholtest ergab bei der 31-Jährigen einen Wert von 3,0 Promille. Nach Ausnüchterung wurde die Dame entlassen.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel