Stotzheim: Fünf Verletzte nach Zusammenstoß

Euskirchen-Stotzheim – Ein 26-Jähriger aus Mechernich wollte am Samstagabend (20 Uhr) die Kreuzung aus Richtung Münstereifeler Straße in Richtung Stotzheim überqueren. Er hat beim Warten an der Kreuzung durch Rotlicht zwei Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes mit Blaulicht wahrgenommen und wollte diese durchfahren lassen. Vermutlich hat er zu spät erkannt, dass diese rechts in Richtung Bad Münstereifel abbiegen wollten und nahm vermutlich zugleich den Grünpfeil der Ampelanlage wahr.

  • DSC 1711 2
  • DSC 1710 2
  • DSC 1712 2
  • DSC 1713 2
  • DSC 1714 2
  • DSC 1715 2
  • DSC 1716 2
  • DSC 1717 2
  • DSC 1721 2
  • DSC 1719 2
  • DSC 1720 2
  • DSC 1723 2
  • DSC 1724 2
  • DSC 1722 2

Um freie Bahn zu schaffen, ist der Mechernicher über die Haltelinie gefahren. Als er gesehen hat, dass die Rettungsdienst-Fahrzeuge in die Kreuzung einfuhren, ist er auch gefahren, obwohl er noch ein Rotlicht angezeigt bekam. Anschließend kam es zum Zusammenprall mit dem vollbesetzten Pkw einer 30-jährigen Mechernicherin, die aus Richtung Bad Münstereifel kam. Insgesamt verletzten sich fünf Personen.